Willkommen Willkommen Wir über uns Wir über uns Beiträge Beiträge Aktuelles Aktuelles Bildergalerie Bildergalerie Kontakt Kontakt Pressespiegel Pressespiegel Sponsoren Sponsoren Dies & Das Dies & Das Ehrentafel Ehrentafel Aus der Marine Aus der Marine Veranstaltungen Veranstaltungen Links Links
Beiträge Austritt aus dem DMB Geschrieben von: Rolf Rosenkranz    Sonntag, den 15. Juli 2012 um 10:52 Uhr   Liebe Kameradinnen, liebe Kameraden,   Julius Cäsar sagte im Januar 49 v. Chr., als er den Rubikon überschritt: " alea iacta est" (die Würfel sind gefallen)! Wir wollen uns zwar nicht mit Cäsar vergleichen, aber eine wichtige Entscheidung von ähnlicher Tragweite für die MK ist auch bei uns gefallen.   Auf meinen Antrag hin wurde am 09.09.11 im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung darüber abgestimmt, rein aus finanziellen Gründen die Mitgliedschaft im DMB zum 31.12.2011 zu beenden. Nach nochmaliger Diskussion und unter Beachtung der hierfür geltenden Bestimmungen ergab die geheime Wahl eine Mehrheit für den Austritt aus dem DMB. Eine lange Ära geht somit zu Ende.   Ihr könnt versichert sein, dass sich der Vorstand die Einbringung dieses Antrages nicht leicht gemacht hat. Viele kontroverse Diskussionen haben jedoch letztendlich dazu geführt, diesen Schritt zu gehen und den Mitgliedern die endgültige Entscheidung zu überlassen. Es war keine einfache Angelegenheit, eine solch lange Verbindung aufzugeben. Aber der finanzielle Druck, den der DMB ausübt, hat den Ausschlag gegeben, dass sich die Mehrheit der MK dafür entschieden hat, das finanzielle Überleben der MK zu sichern. Tradition ist ein wichtiges Gut, aber sie muss auch bezahlbar bleiben.   Wir haben versucht mit dem Präsidenten des DMB eine einvernehmliche Lösung zu finden, sind aber nicht nur schroff, sondern auch unqualifiziert, anmaßend und überheblich abgefertigt worden. Diese Art der Verbandsführung wird sich eines Tages rächen, denn nicht nur wir, sondern auch einige andere MK`s kämpfen um das finanzielle Überleben. Ein Dachverband, der seinen Mitgliedern zwischen 60 und 70% seiner Einnahmen abverlangt, sägt sich den Ast ab, auf dem er sitzt. Entsprechend der geltenden Satzung des DMB haben wir mit Schreiben vom 19.09.11 frist- und formgerecht unseren Austritt aus dem DMB zum 31.12.11 erklärt.   Wir sollten nun (finanziell) gestärkt in die Zukunft blicken und uns den Aufgaben widmen, die in den kommenden Jahren vor uns liegen. Die Ausrichtung unseres 125-jährigen Stiftungsfestes ist eine davon. Mit dem nunmehr größeren finanziellen Spielraum können wir endlich auch einmal daran gehen, die MK für bestehende und künftige Mitglieder attraktiver zu gestalten. Hierzu brauchen wir natürlich auch Eure Unterstützung.   Rolf Rosenkranz 2.Vorsitzender
Maritimer Freundeskreis Düsseldorf als Rechtsnachfolger der Marinekameradschaft Düsseldorf 1887 e.V. “Professor Munzer”